Plasmamotor soll Raumflüge deutlich verkürzen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

default Plasmamotor soll Raumflüge deutlich verkürzen

Beitrag von sigi am Do Dez 18, 2008 1:42 pm


Mit einem neuartigen Plasmamotor will ein Physiker aus Costa Rica Raumsonden künftig in Rekordzeit zu entfernten Planeten schicken. Der Motor VF-200 könnte die Flugzeit von der Erde zu den Umlaufbahnen von Jupiter (im Bild links) und Saturn (im Bild rechts) von sechs Jahren auf 14 Monate verkürzen, sagte der Wissenschaftler und Astronaut Franklin Chang Díaz der costaricanischen Zeitung "La Nación".


Die Antriebstechnik wird in Changs Firma im US-Bundesstaat Texas entwickelt und soll im Jahr 2012 auf der Internationalen Raumstation ISS getestet werden. Nach Angaben des Wissenschaftlers beschleunigt sich der Plasmamotor mit Hilfe von Sonnenenergie außergewöhnlich schnell und kann eine Geschwindigkeit bis zu 50 Kilometer pro Sekunde erreichen.
Chang erwartet, dass seine Technologie eines Tages auch bei der Besiedlung des Mondes und bei bemannten Raumflügen zum Mars zum Einsatz kommen wird. Quelle:krone.at

_________________
Wenn man der deutschen Sprache mächtig ist und lesen kann ist man viel im Vorteil!
avatar
sigi
Admin
Admin

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5465
Alter : 58
Ort : Gratkorn
Arbeit/Hobbies : ja..eh alles...
Laune : wechselhaft
Anmeldedatum : 21.10.07

http://www.realhp.de/members/siegfried

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten