Forscher: Erde um 90 Millionen Jahre jünger als gedacht

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

default Forscher: Erde um 90 Millionen Jahre jünger als gedacht

Beitrag von sigi am Fr Mai 28, 2010 7:54 am

Unsere Erde ist Forschern zufolge um 20 bis 90 Millionen Jahre jünger als bisher angenommen. Waren Wissenschaftler bisher von einem Alter von 4,53 Milliarden Jahren ausgegangen, so sind es nach den neuen Forschungsergebnissen zwischen 4,51 und 4,44 Milliarden Jahre. Das entspricht in etwa dem Alter unseres Mondes.


Die neuen Berechnungen lösen damit auch ein Problem, das die Forscher bisher verwirrt habe, schreibt das Wissenschaftler-Team der Universitäten Münster, Cambridge sowie der ETH Zürich. Bisher konnten sie sich nämlich den vermeintlichen Altersunterschied zwischen Erde und Mond nicht richtig erklären.
Wie sich nun herausstellte, waren gewaltige Kollisionen der jungen Erde mit planetaren Objekten schuld an der bisherigen Fehleinschätzung. Diese hätten nämlich zur Verfälschung der zur Altersbestimmung verwendeten Elementarsignaturen im Erdmantel geführt. Die Wissenschaftler entdeckten diesen Fehler in ihrer aktuellen Studie und konnten das Rätsel auf diesem Weg lösen. www.friendchat.at

_________________
Wenn man der deutschen Sprache mächtig ist und lesen kann ist man viel im Vorteil!
avatar
sigi
Admin
Admin

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5465
Alter : 58
Ort : Gratkorn
Arbeit/Hobbies : ja..eh alles...
Laune : wechselhaft
Anmeldedatum : 21.10.07

http://www.realhp.de/members/siegfried

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten