Astronom macht Panoramafoto der Milchstraße

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

default Astronom macht Panoramafoto der Milchstraße

Beitrag von sigi am Mo Apr 11, 2011 5:41 pm

Neun Fotos, die er vom Nachthimmel im Teide-Nationalpark auf Teneriffa geschossen hat, hat der Amateur-Astronom Juan Carlos Casado zu einem einzigartigen Panoramabild zusammengestellt. Die Aufnahmen, die die Milchstraße in all ihrer Pracht erkennen lassen, seien deshalb so gut geglückt, weil die Luft in dieser Nacht "frisch und klar" war, so der Spanier.

Das Bild stellt eine volle 360- Grad- Ansicht von Himmel und Erde dar, mit einer der überwältigendsten Landschaften der Welt, nämlich der vulkanischen Umgebung des Teide- Nationalparks", schwärmt Casado, dessen Fotos schon in Magazinen wie dem "National Geographic" und im Fernsehen (etwa bei der BBC) gezeigt wurden.
Nur von privilegierten Orten wie den Kanarischen Inseln aus könne man die Schönheit des Kosmos in all seinen Details bewundern. Am Himmel seien viele Objekte zu sehen, deren Details und Farbe zu entdecken das menschliche Auge sonst nicht fähig sei, so der Spanier.
"Die Kanarischen Inseln - besonders Teneriffa und La Palma - gehören weltweit zu den besten Standorten, von denen aus man den Himmel beobachten kann", ist Casado überzeugt und weist darauf hin, dass schon der britische Astronom Charles Piazzi Smyth im 19. Jahrhundert diesen Platz für zukünftige astronomische Beobachtungen empfohlen habe.
Foto: J.C.Casado/www.starryearth.com www.krone.at

_________________
Wenn man der deutschen Sprache mächtig ist und lesen kann ist man viel im Vorteil!
avatar
sigi
Admin
Admin

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5465
Alter : 58
Ort : Gratkorn
Arbeit/Hobbies : ja..eh alles...
Laune : wechselhaft
Anmeldedatum : 21.10.07

http://www.realhp.de/members/siegfried

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten