Kostenloser Virenscanner griff Windows an

Nach unten

default Kostenloser Virenscanner griff Windows an

Beitrag von Admin am Di Nov 23, 2010 7:47 pm

Nutzer des kostenlosen Virenscanners ClamWin mit Windows-Betriebssystem haben am Wochenende eine unangenehme Entdeckung gemacht: Das Programm hat bis zu 25.000 Dateien in den Quarantäne-Ordner verschoben, darunter auch Systemdateien von Windows.
Kostenloser Virenscanner griff Windows an Kostenloser_Virenscanner_griff_Windows_an-Dateien_verschoben-Story-231666_476x250px_1_IJD841nu8k1Fs

Der Fehler war mit der Integration neuer Virensignaturen aufgetreten, schon bald beschwerten sich Nutzer im Forum von ClamWin über verschiedene Probleme. Vor allem die verschobenen Systemdateien von Windows machten den betroffenen Rechnern zu schaffen. Sogar Dateien des Virenscanners selbst wurden als Gefahr erkannt und in Quarantäne verbannt.
Die ClamWin- Programmierer haben den Fehler inzwischen korrigiert, allerdings haben einige Nutzer immer noch Probleme mit den Systemänderungen, ein Reparatur- Tool soll nun Abhilfe schaffen. www.krone.at

_________________
Ich bin zwar Verantwortlich für das was ich schreibe aber nicht wie es der Andere versteht!
Admin
Admin
Admin
Admin

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1188
Alter : 60
Ort : Gratkorn
Arbeit/Hobbies : alles und musik
Laune : Wechselhaft
Anmeldedatum : 21.10.07

http://www.realhp.de/members/siegfried

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten