Facebook- Report: Das weiß das Netzwerk über dich

Nach unten

default Facebook- Report: Das weiß das Netzwerk über dich

Beitrag von Admin am Mi Sep 19, 2012 6:40 pm

Facebook macht keinen Hehl daraus, dass es die Daten seiner Nutzer speichert und verwertet. Wie viele und welche Informationen das soziale Netzwerk sammelt, ist vielen der 900 Millionen Mitglieder jedoch nach wie vor nicht vollends bewusst. Eine kostenlose Anwendung der Wissens- Suchmaschine Wolfram Alpha offenbart nun zumindest einen Teil.


Facebook weiß viel von und über uns, sehr viel. Und das soziale Netzwerk ist ständig darauf aus, noch mehr über uns zu erfahren - schließlich basiert sein gesamtes Geschäftsmodell auf der erfolgreichen Vermarktung von Nutzerdaten. Obwohl das hinlänglich bekannt ist, füttern Millionen Menschen weltweit tagtäglich das Netzwerk bereitwillig mit ihren persönlichen Informationen.

Das beginnt bereits mit der Anmeldung, bei der nicht nur Vor- und Nachname sowie die eigene E- Mail- Adresse, sondern auch das Geschlecht und der Geburtstag anzugeben sind. Einmal registriert und "drin", geben Nutzer mit jedem "Gefällt mir" ihre Vorlieben preis, verraten mittels Status- Update, was ihnen durch den Kopf geht, oder teilen per Check- in mit, an welchem Ort sie sich gerade aufhalten.

Der Facebook- Report


Das volle Ausmaß dieser Datensammelleidenschaft/- wut scheint dennoch vielen nicht bewusst zu sein. Verborgen blieb dem normalen Nutzer bislang auch, wie sich die gesammelten Informationen auswerten lassen und welche Verknüpfungen sich anhand der Daten zwischen den Mitgliedern des Netzwerks erstellen lassen. Die Wissens- Suchmaschine Wolfram Alpha macht genau dies nun jedoch möglich und erstellt auf Wunsch einen umfassenden "Facebook- Report" , der gleichermaßen faszinierend wie erschreckend ist.

Wer, wann, wo und mit wem


Unterteilt in mehr als 60 verschiedene Kategorien, offenbart der Report nicht nur, wann der Nutzer zuletzt mit wem von wo über welches Gerät welche Inhalte geteilt hat, sondern etwa auch, welche Postings am häufigsten von wem "geliked" wurden, wer die fleißigsten Kommentatoren sind, woher diese stammen, in welchem Beziehungsstatus sie sich gerade befinden und wer von ihnen der oder die Jüngste bzw. Älteste ist. Grafisch aufgeschlüsselt wird schließlich auch, in welchem Beziehungsgeflecht die jeweiligen Facebook- Freunde stehen.

Tiefe Einblicke


Einziger Haken: Um all diese Daten aufgelistet zu bekommen, müssen Nutzer der Anwendung von Wolfram Alpha Zugriff auf ihren Facebook- Account und damit volle Einsicht in ihre persönlichen Daten gewähren. (Interessierte können die Anwendung nach Gebrauch jederzeit über die Privatsphäre- Einstellungen des Netzwerks unter "Werbeanzeigen, Anwendungen und Webseiten" entfernen). Laut Stephen Wolfram, dem geistigen Vater und Namensgeber der Wissenssuchmaschine, muss dies jedoch kein Nachteil sein. Der Software- Pionier gilt seit Jahren als Verfechter und Fürsprecher der persönlichen Datenanalyse.

Die positiven Seiten des Datensammelns


Er selbst sammelt und speichert von sich seit 1989 akribisch jede E- Mail, jedes Telefonat und jeden Tastenanschlag, in der Hoffnung, sich dadurch nicht nur einzelne Ereignisse und ihre Folgen in Erinnerung rufen zu können, sondern auch Anomalien zu finden. So könne man nicht nur herausfinden, wie und warum Dinge passieren, sondern auch Vorhersagen für die Zukunft treffen, ist Wolfram sicher.

In einem Blogeintrag zum neuen Facebook- Report- Tool kündigt Wolfram jedenfalls bereits an, künftig weitere Analysen liefern zu wollen. Viele Menschen hätten ihn auf seine persönliche Datensammlung angesprochen und gefragt, wie sie selbst etwas Ähnliches machen könnten, schildert er. Zwar hätten sie nicht wie er während der vergangenen Jahrzehnte ihre eigenen Daten gesammelt, doch mit Facebook stünde ihnen nun eine umfangreiche Quelle an Daten über sie selbst zur Verfügung.

Wer ein solches Datenregister nicht wünscht, dem bleibt unterdessen weiterhin nichts anderes übrig, als so wenig wie möglich von sich selbst im Internet preiszugeben, oder – wohl am effektivsten – Netzwerken wie Facebook gleich ganz fernzubleiben.

www.krone.at

_________________
Ich bin zwar Verantwortlich für das was ich schreibe aber nicht wie es der Andere versteht!
Admin
Admin
Admin
Admin

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1188
Alter : 60
Ort : Gratkorn
Arbeit/Hobbies : alles und musik
Laune : Wechselhaft
Anmeldedatum : 21.10.07

http://www.realhp.de/members/siegfried

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten