Kosmonauten rüsten Raumstation ISS auf

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

default Kosmonauten rüsten Raumstation ISS auf

Beitrag von sigi am Mi Jul 28, 2010 7:16 pm

Sieben Stunden lang sind zwei russische Kosmonauten am Dienstag mit dem Nachrüsten der Raumstation ISS beschäftigt gewesen. Sie tauschten nicht nur eine Videokamera an der Außenhülle der ISS aus, sondern installierten auch ein komplett neues Radiotechnik-System.


Fjodor Jurtschichin und Michail Kornijenko tauschten zuerst eine alte Videokamera am Modul "Swesda" aus. Diese soll in Zukunft gestochen scharfe Bilder von den ankommenden Frachtern aufnehmen. Außerdem installierten die Ingenieure das komplett neue Radiotechnik-Modul "Rasswet" an der Raumstation. Dieses soll das Andocken von bemannten Raum-Kapseln und Versorgungsschiffen unterstützen.Erfolgreiche Mission
Die Arbeiten an der Außenhülle der ISS dauerten insgesamt sieben Stunden. Für die beiden Kosmonauten sei es eine "Strapaze für die Hände gewesen", so ein Sprecher des Flugkontrollzentrums in der Nähe von Moskau. Für Jurtschichin war es bereits der vierte "Spaziergang" im Weltraum, sein Kollege Kornijenko arbeitete zum ersten Mal im offenen All. Das neue "Rasswet"-Modul, das die beiden Russen mit der ISS erfolgreich verkabelten, war im Mai mit dem US-Shuttel "Atlantis" ins All gebracht worden. www.krone.at

_________________
Wenn man der deutschen Sprache mächtig ist und lesen kann ist man viel im Vorteil!
avatar
sigi
Admin
Admin

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5465
Alter : 58
Ort : Gratkorn
Arbeit/Hobbies : ja..eh alles...
Laune : wechselhaft
Anmeldedatum : 21.10.07

http://www.realhp.de/members/siegfried

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten