Plugin bewahrt vor peinlichen Alkohol-Aussetzern im Netz

Nach unten

default Plugin bewahrt vor peinlichen Alkohol-Aussetzern im Netz

Beitrag von sigi am Di Nov 09, 2010 7:50 pm

Nach 1 Uhr nachts passiert online nichts Gutes – davon sind zumindest die Sicherheitsexperten von Webroot überzeugt, weshalb sie nun mit dem "Social Media Sobriety Test" ein kostenloses Browser-Plugin offerieren, das alkoholisierte Internetnutzer vor peinlichen Veröffentlichungen auf Facebook und Co. bewahren soll.


Sich nach einer durchzechten Nacht im stark alkoholisierten Zustand noch ins Internet zu wagen, kann böse Folgen haben. Auf der zum "Social Media Sobriety Test" eigens eingerichteten Website kann man sich ein Bild davon machen: Via Tumblr veröffentlichte Schnappschüsse zeigen Menschen etwa beim Wettsaufen und wie sie im Anschluss daran ihr fast schon komatöses Dasein auf dem blanken Fußboden fristen. Und dann sind da noch die allzu offenherzigen und forschen Lippenbekenntnisse auf Facebook oder Twitter, die man tagsdrauf garantiert bereut.
Damit es gar nicht erst so weit kommt, stellt Webroot allen dem Alkohol zugeneigten Internetnutzern den "Social Media Sobriety Test" zur Verfügung. Das für den Internet Explorer und Mozillas Firefox kostenlos downloadbare Browser- Plugin überprüft mittels kurzer Tests, ob der Nutzer nüchtern genug ist, sich auf Social- Media- Seiten einzuloggen. Ist dies nicht der Fall, etwa, weil man das Alphabet nicht rückwärts tippen kann oder nicht mehr in der Lage ist, einem sich über den Bildschirm bewegenden Kreis mit der Maus zu folgen, verweigert das Plugin den Zugriff. Stattdessen heißt es dann beispielsweise auf der Facebook- Pinnwand: "XXX ist zu betrunken, um jetzt zu posten".
Welche Websites überwacht werden, bestimmt der Nutzer bei der Installation. Neben den gängigsten Social- Media- Seiten wie Facebook, MySpace, Twitter, Flickr, YouTube oder Tumblr lassen sich auch eigene URLs definieren, die bei "Trunkenheit am PC" blockiert werden sollen. Im Anschluss daran gilt es nur noch die Zeitspanne festzulegen, in der am wahrscheinlichsten mit einem Rausch zu rechnen ist. Wer sich auch tagsüber gerne mal ein Achterl gönnt, sollte eine 24- Stunden- Beobachtung in Betracht ziehen… www.krone.at

_________________
Wenn man der deutschen Sprache mächtig ist und lesen kann ist man viel im Vorteil!
avatar
sigi
Admin
Admin

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5465
Alter : 59
Ort : Gratkorn
Arbeit/Hobbies : ja..eh alles...
Laune : wechselhaft
Anmeldedatum : 21.10.07

http://www.realhp.de/members/siegfried

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten